Prof. Dr. Viviane Scherenberg

Vorträge, Posterbeiträge & Co.:

  • (2017) Vortrag: Gesundheits-Apps – sinnvoll oder risikobehaftet und ethisch bedenklich? 06.10.2017, Tagung des Zentrums für Gesundheitsethik (ZfG): Der Patient im Netz – Ethische Aspekte der digitalen Gesundheitskommunikation, Hannover

  • (2017) Vortrag: Psychische Gesundheit am Arbeitsplatz: Was Unternehmen tun können! 27.09.2017, IHK Syke.

  • (2017) Vortrag: Gesundheits-Apps und Wearables – nützliche Tools oder riskante Gadgets, 20.06.2017, IHK Lübeck.
  • (2017) Vortrag: Gesundheits-Apps - Sinnvoller Begleiter mit Risiken und Nebenwirkungen?, Wissen um 11.00 Uhr, Haus der Wissenschaft, Bremen.
  • (2016): Vortrag (mit Podiumsdiskussion): Qualitätssicherung von Gesundheits-Apps, 05.09.2016, Informationsveranstaltung der Techniker Krankenkasse: Bremen goes digital - Perspektiven für die Gesundheitsbranche, Haus der Wissenschaft, Bremen.

  • (2016): Vortrag: Psychische Gesundheit am Arbeitsplatz: Erkennen und fördern!, 16.06.2016, 5. Informationsveranstaltung für Unternehmen, Gesundheitswirtschaft Nordwest / Handelkammer Bremen, Bremen.

  • (2016) Vortrag: Stress lass nach! Psychische Belastungen am Arbeitsplatz, 15.04.2016, 3. Symposium Betriebssport im BGM des Deutschen Betriebssportverband Deutschland e.V., Bremen.

  • (2016): Vortrag: Wenn eine eine Reise tut: Möglichkeiten und Grenzen von Präventionsreisen, 20.02.2016, Mediplus Jahrestagung Weltweit gesund reisen, Bad Salzuflen.

  • (2015) Vortrag: Einführung in das Thema mHealth und Gesundheitsapps, Workshop: „Entwicklung einer App zur Rückfallgewinnung“, 55. DHS Suchtkonferenz, Münster, 13.10.2015.

  • (2015) Vortrag: Förderung psychischer Gesundheit am Arbeitsplatz: Was können Unternehmen tun?, 21.09.2015, Handelkammer Bremen. 

  • (2015) Begrüßungsrede: Mediplus Jahrestagung Reise- und Tropenmedizin: Weltweit gesund reisen, 22.02.2015, Leipzig.

  • (2015) Vortrag: Sind Gesundheitstouristiker gesünder und glücklicher - oder am Ende nur ärmer? Mediplus Jahrestagung Reise- und Tropenmedizin: Weltweit gesund reisen 22.02.2015, Leipzig.

  • (2015) Vortrag und Podiumsdiskussionsteilnahme: Herausforderung App-Dschungel: Wie lässt sich die Qualität erkennen? 29.01.2015, IHK-Hamburg.

  • (2014) Workshop-Moderation: Psychische Belastungen in der Arbeitswelt: Gefährdungsbeurteilung und präventive Ansätze. APOLLON Symposium, 15.11.2013, Bremen.

  • (2014)  Begrüßungsrede: Mediplus Jahrestagung Reise- und Tropenmedizin: Weltweit gesund reisen, 22.02.2014, Köln.

     

  • (2013) Workshop-Moderation: Wandel des Arbeitsumfeldes im Gesundheitswesen (Michaela Evans; Dr. Helga Kirchner), APOLLON Symposium, 15.11.2013, Bremen.
  • (2013) Podiumsteilnahme: Podiumsdiskussion zum Thema Kindergesundheit - Notwendigkeit und Chancen der Prävention, 10.11.2013, Messe BesserEsser - Aktionstage Kinder- und Jugendernährung.
  • (2013) Vortrag: Erfolgreiche Gesundheits-Apps von Krankenkassen im Test, 33. Wissenschaftlichen Kongress des Deutschen Ärztinnenbundes e.V. (DÄB), 05.10.2013.
  • (2013) Posterbeitrag: Kramer, U.; Scherenberg, V.; Bächle, S. (2013): Impfprävention mit Gesundheits-Apps in Deutschland: Status Quo 2013, 3. Nationale Impfkonferenz (15./16.05.2013) in München.

  • (2013) Vortrag: Markt- und praxisorientierte Studiengängen am Beispiel der Studiengangs Bachelor Präventions- und Gesundheitsmanagement, Hauptstadtkongress, 05.06.2013, Berlin.
  • (2013) Begrüßungsrede: Mediplus Jahrestagung Reise- und Tropenmedizin, 23.02.2013, Köln.
  • (2012) Workshop-Moderation: Kunden- und Patientenorientierung im GKV-Markt (Prof. Herbert Rebscher), 26.10.2012, Bremen.
  • (2011) Workshop-Moderation: Demografie, Körperwahn und Medizinmobilität: Gesundheitstourismus als Nutznießer globaler Entwicklung (Prof. Kai Illing), 3. APOLLON Symposium, 28.10.2011, Bremen.
  • (2010) Workshop: Kommunikation: Unterschätzte Komponente von GKV-Bonusprogramme, Krankenkassenkommunikations-Kongress, 19.10.2010, Münster.
  • (2010) Vortrag: Effekte durch Bonusprogramme der GKV, Fachsymposium „Sport und Gesundheit“, 15.06.2010, Berlin.
  • (2009) Vortrag: Prävention durch Bonusprogramme in der GKV – Sind GKV-Bonusprogramme evidenzbasiert?, Wissenschaftliches Kolloqium: „Sicher entscheiden für eine gute Gesundheitsversorgung: - Health Technology Assessment richtig.

webseiten analyse